Totzenbach

Der Bruckhof, das Pflegezentrum Clementinum


Das Pflegezentrum Clementinum wurde 2003 hundert Jahre alt! Nicht nur, daß diese Anstalt schon immer ein bedeutender Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor für unsere Gegend darstellt, sind dort auch immer mehr von unseren alten und pflegebedürftigen Dorfleuten sehr gut versorgt.

Historisches zu diesem Haus finden Sie unter http://www.hausderbarmherzigkeit.at/52.0.html


Vernissage im Clementinum

Wolfgang Jakesch, Rainer Hammerschmied, Thomas Schwab, Bgm. Johann Dill, Rudolf und Christine Schwab, VS-Dir. Edeltraut Gößwein, Chordir. Notburga Gößwein, Pflegedienstleiterin Maria Prantner, Rosa Dorn, Schwester Burgi Lashofer, Gemeinderätin Elfriede Schneider-Schwab

am 29. September 2005 wurde die Aquarellaustellung des Freizeitkünstlers Rudolf Schwab durch Pflegedienstleiterin Maria Prantner, Kulturgemeinderätin Elfriede Schneider-Schwab und Bürgermeister Johann Dill feierlich eröffnet. Der Eingangsbereich mit dem Theresiencafe und die Gänge im Verwaltungstrakt werden jetzt etliche Wochen mit den frohen Farben dieser Landschafts- und Blumenbilder aus der Gegend geschmückt sein.
Umrahmt wurde diese Feier von einem virtuosen Klarinettentrio der jungen Herren Thomas Schwab und Rainer Hammerschmied mit ihrem Lehrer Wolfgang Jakesch. Ein Damenterzett, bestehend aus der Chorleiterin, Volksschuldirektorin und der Gattin gab gekonnt die Landeshymne zum Besten und unsere Heimatdichterin Rosa Dorn trug ein Gedicht vor, welche sie zu diesem Anlass verfasst hatte.
Herzlichen Dank für diese Inititive welche zum besseren Kennenlernen der Pflegeanstelt mit den Einwohnern der Umgebung beiträgt.


wir gratulieren:

Das neue Clementinum hat schon eröffnet - und zwar am Freitag, 14. März 2003. Und das, als die "count-down" Uhr noch 22 Stunden zeigte. Kaum jemand von uns glaubte, daß das gelingen würde, als beim Spatenstich im letzten März diese Uhr auf 364 Tage Tage gestellt wurde und seiter rückwärts zählt. Jedenfalls - unser herzlicher Glückwunsch zu diesem Werk!


Besuchen Sie auch die Clementinum-Seite des Hauses der Barmherzigkeit